Newsletter Registrierung

Ja, ich möchte den Newsletter des ÖBSZ abonnieren und Aktuelle Nachrichten rund ums Schaf erhalten!

 

Diese Einwilligung können Sie jederzeit, z.B. hier oder am Ende jedes Newsletters, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mit Ihrer Abmeldung vom Newsletter betrachten wir Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletter als widerrufen. Ihre Nutzungsdaten werden von uns gelöscht.

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

 

Steirische Scheckenziege

Steirische Scheckenziege

Gebirgsziegenrasse, seltene Rasse

Gewicht: 50-70 kg (w), 70-80 kg (m)
Hornstatus: gehörnt und hornlos
Brunstzyklus: saisonal
Eignung für: extensive Haltung

Beschreibung

 

Die Steirische Scheckenziege kommt aus der Südsteiermark sowie vom Berggebiet rund um Graz. Sie ist eine robuste, wetterharte Berglandziege und überwiegend gehörnt. Die Tiere weisen eine großflächige Scheckung auf, die meist braun-schwarz-weiß ist, aber auch schwarz weiß sein kann. Die dreifärbigen Tiere weisen im Vergleich zu den Tauernschecken ein helleres Braun auf. Das Haarkleid ist bei den meisten dieser Ziegen kurz, es kommen aber auch langhaarige und zum Teil auch behoste Tiere vor. Typisch ist eine weiße Blässe am Kopf. Ziegen mit weißem Schultergurt können auch einen einfärbigen Kopf oder einen Stern haben. Die steirische Scheckenziege besitzt ein
ausgeprägtes, langes Euter mit langen, leicht melkbaren Zitzen und zeigt gute Milchleistung.

 

Zuchtverbände:

Niederösterreich

Steiermark

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.