Newsletter Registrierung

Ja, ich möchte den Newsletter des ÖBSZ abonnieren und Aktuelle Nachrichten rund ums Schaf erhalten!

 

Diese Einwilligung können Sie jederzeit, z.B. hier oder am Ende jedes Newsletters, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mit Ihrer Abmeldung vom Newsletter betrachten wir Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletter als widerrufen. Ihre Nutzungsdaten werden von uns gelöscht.

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

 

Schwarzköpfiges Fleischschaf

Schwarzkopf

Fleischschafrasse

Gewicht: 80-90 kg (w), 120-130 kg (m)
Schur: 1-2 Mal pro Jahr
Brunstzyklus: saisonal/asaisonal
Eignung für: intensive Haltung

Beschreibung

Das Schwarzköpfige Fleischschaf geht im Wesentlichen auf englische Fleischschafrassen (Hampshire, Oxford, Suffolk) zurück, die ab 1860 nach Deutschland eingeführt wurden. Das Schwarzkopf ist ein mittelgroßes, starkwüchsiges Schaf mit ausgeprägten Körperformen. Das Becken ist lang und die Innen- und Außenkeulen sind voll bemuskelt. Mittelbreiter, bewollter, dunkelbrauner bis schwarzer Kopf mit seitlich abstehenden, kräftigen Ohren. Die Beine sind bewollt, in dunkelbraun bis schwarz. Das Schwarzköpfige Fleischschaf hat einen saisonalen Brunstzyklus mit langer Brunstsaison. Die Rasse zeichnet sich durch ihre Frühreife und gute Fruchtbarkeit sowie das gute Anpassungsvermögen und im Besonderen die ausgezeichnete Fleischwüchsigkeit aus. Die männlichen Tiere sind sehr gut als Kreuzungspartner zur Qualitätslämmerproduktion geeignet.

 

Zuchtverbände:

Niederösterreich

Steiermark

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.