Der Verbraucher versteht unter Qualität außer dem Aussehen vor allem die Saftigkeit, die Zartheit und das Aroma des fertig zubereiteten Fleisches. Hier hängt dann die Qualität nicht nur von der Güte der Zucht und Tierhaltung beim Landwirt ab, sondern ganz entscheidend von der fachgerechten Vor- und Zubereitung. Nicht jedes Stück Fleisch eignet sich gleichermaßen für alle Gerichte.

Auch Lammfleisch sollte reif sein:

Entscheidend für die Zartheit von Lammfleisch ist auch dessen Vorreifung. Die Reifedauer soll mind. 5 - 10 Tage betragen. Während dieser Zeit kommt es zu Strukturveränderungen im Muskeleiweiß und im Bindegewebe. Abgehangenes Lammfleisch besitzt eine etwas dunklere Farbe als schlachtfrisches.

Wieviel soll eingekauft werden?

Beim Fleischeinkauf sollte man bei Fleisch mit ca. 140 - 180g pro Person rechnen. Wird das Fleisch mit Knochen und Fett angeboten, sollte dies berücksichtigt werden.