Newsletter Registrierung

Ja, ich möchte den Newsletter des ÖBSZ abonnieren und Aktuelle Nachrichten rund ums Schaf erhalten!

 

Diese Einwilligung können Sie jederzeit, z.B. hier oder am Ende jedes Newsletters, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mit Ihrer Abmeldung vom Newsletter betrachten wir Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletter als widerrufen. Ihre Nutzungsdaten werden von uns gelöscht.

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

 

Entwicklung einer Zuchtwertschätzung für Schafe und Ziegen

In der modernen Tierzucht sind geschätzte Zuchtwerte die wichtigsten Hilfsmittel zur Selektion. Für alle Schaf- und Ziegenrassen, die derzeit nicht im Rahmen der Generhaltung betreut werden und die eine entsprechende Populationsgröße aufweisen, sollen Zuchtwertschätzungen für die wichtigsten Leistungsmerkmale entwickelt werden. In Abhängigkeit der Nutzungsrichtung sind dies Milch-, Fleisch-, Exterieur- und funktionale Merkmale.

In der ZWS werden Abstammungsinformationen und Leistungsdaten kombiniert und mit Hilfe statistischer Verfahren die genetische Veranlagung eines Tieres bewertet. Ziel der ZWS ist die Erstellung einer Rangierung der Tiere einer Population gemäß ihrem züchterischen Wert. Die Zuchtwerte sollen eine Hilfe bei der gezielten Auswahl der Tiere für die Weiterzucht sein. Die Entwicklung und Einführung einer modernen ZWS bei Schaf- und Ziegenrassen ist ein sehr zukunftsorientierter Schritt der Mitglieder des ÖBSZ. Laufend neu geschätzte Zuchtwerte ermöglichen eine Evaluierung der Leistungs-, Fitness und Exterieurdaten und können einen wichtigen Beitrag leisten, die Schaf- und Ziegenrassen züchterisch zu verbessern.

Bildungsprojekte

Der ÖBSZ führt bereits seit 2008 laufend Bildungsprojekte durch, die dabei helfen, das Fachwissen und die Professionalisierung innerhalb der Schaf- und Ziegenhaltung zu steigern. Im Zuge dieser Projekte wurde beispielsweise eine EDV-Applikation für die Betriebszweigsauswertungen der Arbeitskreise erstellt, die mittlerweile ein unverzichtbares Hilfsmittel geworden ist.

Außerdem konnten bereits verschiedene Fachbroschüren veröffentlicht werden, die sich unter den Züchtern und Tierhaltern größter Beliebtheit erfreuen. Von der richtigen Fütterung bis hin zu Stallbau und züchterische Aspekte wurden wichtige Inhalte auf anschauliche Weise in den Broschüren verarbeitet.

Was wäre Bildung ohne geeignete Schulungen und Kurse!? Der Bundesverband hat in Zusammenarbeit mit den Landeszuchtverbänden umfassende Schulungen erarbeitet, die sowohl für betehende Schaf- und Ziegenhalter, als auch für Interessierte und Neueinsteiger spannende Informationen rund um die Schaf- und Ziegenhaltung bieten. Das neueste Produkt ist eine siebenteilige Modulschulung, die von den Grundlagen der Tierhaltung bis hin zur Fütterung, Management und Ausstellungswesen alle wichtigen Aspekte der Schaf- und Ziegenhaltung in Österreich abdeckt.

Sämtliche Unterlagen und weitere Informationen zu den verschiedenen Fortbildungsmöglichkeiten erhalten Sie bei Ihrem Landeszuchtverband!

Herdenschutz

Der ÖBSZ ist von 2011 bis 2014 die ausführende Stelle eines Pilotprojektes rund um Herdenschutz in Österreich. Die Nationale Beratungsstelle Herdenschutz befasst sich mit den spannenden Fragen rund um die schrittweise Rückkehr der großen Beutegreifer Bär, Wolf und Luchs nach Österreich. Oberstes Ziel aller Maßnahmen rund um Herdenschutz ist es, die Nutztierhaltung auch unter möglicher künftiger Raubtierpräsenz weiterhin möglich zu machen. Der Bundesverband führt dazu verschiedene Projekte durch, um Erfahrungen mit Herdenschutzhunden, ständiger Behirtung Schutzzäunen zu sammeln und diese an die Landwirtschaft weitergeben zu können. Gleichzeitig ist die ständige Interessenvertretung der Kleinwiederkäuerhaltung gegenüber den politischen Entscheidungsträgern großer Bestandteil dieses Projektes, denn nur wenn die Politik in die Verantwortung gezogen wird, kann eine Koexistenz von Nutztierhaltung und großen Beutegreifern denkbar sein.

Nähere Informationen entnehmen Sie der Projekthomepage www.herdenschutz.at .