Nachrichten

Schäfermeisterkurs 2020/2021 in Bayern

09.06.2019 18:50
von Redaktion Bayern ug
(Kommentare: 0)

Die neue Meisterprüfung besteht aus folgenden Prüfungsteilen:
- Tierhaltung, Tierproduktion und Verfahrenstechnik (schriftliche Prüfung, Arbeitsprojekt)
- Betriebs- und Unternehmensführung (schriftliche Prüfung, Betriebsbeurteilung) sowie
- Berufsausbildung und Mitarbeiterführung (schriftliche Prüfung, Arbeitsunterweisung, Fallstudie)
Damit werden hohe Anforderungen an die Prüfungsteilnehmer/-innen gestellt. Der Teil 1 mit dem anspruchsvollen Arbeitsprojekt vertieft das Wissen zur Schafhaltung. Der Teil 2 ist vor allem auf das Erlangen der notwendigen be-triebswirtschaftlichen Kompetenzen eines/r Betriebsleiters/in einer Schäferei ausgerichtet. Im Prüfungsteil 3 geht es um die für die Ausbildung von Lehrlingen und die Führung von Mitarbeitern erforderlichen Qualifikationen.
Wer kann sich für die Meisterprüfung anmelden?
Aufgrund der hohen Anforderungen ist die Schäfermeisterprüfung insbesondere dann zu
empfehlen, wenn die Abschlussprüfung im Schäferberuf erfolgreich abgelegt wurde und bereits mehrere Jah-re Berufserfahrungen gegeben sind.

Interessenten können sich bei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Tierzucht, AG Schaf, bei Barara Haas Tel. 089-99 141 101 informieren.

Anmeldungen bis 08. August 2019

Weiterlesen ...

Anmeldung zum "Quereinsteigerkurs 2019/2020" für Schäfer

09.06.2019 18:34
von Redaktion Bayern ug
(Kommentare: 0)

Nach wie vor besteht aufgrund § 45 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes die Möglichkeit in Deutschland, auch ohne reguläre Lehrzeit zur Abschlussprüfung im Beruf Tierwirt – Fachrichtung Schäferei zugelassen zu werden. Dies ist der Fall, wenn entsprechende Praxiszeiten in der Schäferei nachgewiesen werden können. Nötig sind hierfür das Eineinhalbfache der regulären Ausbildungszeit, also etwa 4,5 Jahre Praxis im Haupterwerb bzw. etwa 9 Jahre im Nebenerwerb/Hobby. Achtung: Hierbei werden u.a. nur Zeiten nach Abschluss der Schulausbildung berücksichtigt!
Vorbereitungslehrgänge
Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen im Sommer 2020 in Bayern bietet die LfL gemeinsam mit der Tierhaltungsschule in Triesdorf mehrere Vorbereitungskurse an.

Interessenten können sich bei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Institut für Tierzucht, AG Schaf, bei Barara Haas Tel. 089-99 141 101 informieren.

Anmeldeschluss ist der 31.07.2019

 

Weiterlesen ...

Wollsammelstellen finden heuer wieder statt

25.04.2019 13:08
von Redaktion Bayern ug
(Kommentare: 0)

Die einzelnen Termine finden Sie unter https://www.alpinetgheep.com/termine-89.html

 

Weiterlesen ...

Die neue Altmühltaler-Lamm-Königin heißt Franziska Lechner

09.04.2019 16:09
von Redaktion Bayern
(Kommentare: 0)

Eichstätt. Landschaftsschutz und Feines vom Lamm: Das vereint im Naturpark Altmühltal seit über 20 Jahren die Regionalinitiative „Altmühltaler Lamm“. Repräsentiert wird sie in der Öffentlichkeit von der Altmühltaler-Lamm-Königin: 2019 und 2020 ist dies Franziska Lechner aus Markt Berolzheim.

Weiterlesen ...

Der bayerische Aktionsplan Wolf ist veröffentlicht

11.03.2019 10:23
von Redaktion Bayern
(Kommentare: 0)

Das "Handbuch" zum Umgang mit Wölfen in Bayern ist veröffentlicht. Die Schafhalter in Bayern sind mit dem Ergebnis nicht unbedingt zufrieden, denn genaue Handlungsanweisungen fehlen immer noch und grosses Vertrauen haben die beiden bis dato gültigen Managementpläne nicht hinterlassen.

Der aktuelle Plan ist hier zu finden.

 

 

Weiterlesen ...
Weidemann