Die schönsten Schafe des Landes sind gekürt

Am vergangen Sonntag stand das Highlight der Schafzüchter am Programm. Perfekt gepflegt und gestylt präsentierten sich ca. 650 Schafe von neun verschiedenen Rassen den Preisrichtern. Von der Verköstigung bis zur Fachinformation erlebte das große Publikum einen Tag ganz im Sinne der Schafhaltung.

Die ausgestellten Tiere verbrachten größtenteils den ganzen Sommer auf den heimischen Almen und wurden in den letzten Tagen vor der Schau für ihren großen Auftritt vorbereitet. Seit der letzten Landeschau für Schafe sind fünf Jahre vergangen und die gute Zuchtarbeit der Aussteller hat sich ausgezahlt. So bestätigt ein Preisrichter, dass sich beispielsweise das Alpine Steinschaf enorm weiterentwickelt hat.

Neben Tiroler Bergschafen, welche rund die Hälfte der Tiere stellten, wurden auch das Juraschaf und das Walliser Schwarznasenschaf hervorragend präsentiert. Bei den gefährdeten Rassen wurden das Alpine Steinschaf, das Braune Bergschaf und das Tiroler Steinschaf ausgestellt. Die Fleischrassen waren mit den Rassen Suffolk und Texel vertreten. Abgerundet wurde die Rassenvielfalt mit einem Schaubild des Coburger Fuchsschafes.

61 Gruppenentscheidungen

Die Preisrichter aus Tirol, Steiermark, Oberösterreich und aus der Schweiz reihten und besprochen die Tiere nebeneinander in drei Ringen bei insgesamt 61 Gruppenentscheidungen. Durch einen straffen Zeitplan, diszipliniertes Verhalten der Züchter und hervorragende Arbeit der Fachjury konnten, im Anschluss an die Gruppensieger, auch die Landessieger zügig prämiert werden.

Die Ehrengäste LK Präsident Rupert Quehenberger, BBK Obmann Klaus Vitzthum und ÖBSZ Obmann Josef Stöckl gratulierten dem Salzburger Landesverband für die hervorragende Arbeit und wünschten den Züchtern viel Erfolg in Haus und Hof. Obmann ÖR Jakob Pirchner begrüßte weitere Ehrengäste und freute sich besonders über die Jungzüchter, die ihre Tiere gekonnt im Ring präsentierten.

Bei der Verköstigung wurde ein großes Anliegen des Verbandes erstmals durchgesetzt. Während der gesamten Veranstaltung wurden den Besuchern köstliche Gerichte vom Salzburger Lamm serviert.

Der Salzburger Landesverband für Schafe und Ziegen möchte sich auch an dieser Stelle bei allen Ausstellern, Besuchern und allen, die zum Gelingen dieser Landesschau beigetragen haben, recht herzlich bedanken. Besonders danken möchten wir den fleißigen Helfern vor Ort und jenen, die uns während den Vorbereitungen tatkräftig unterstützt haben.

Fotos:

Ing. Thomas Sendlhofer

Ing. Wolfgang  Dürnberger, Bakk-Komm. 

Manfred Schartner