Maishofen bleibt das Mekka der Gebirgsziegen

Am 31. Juli 2015 fand in Maishofen die diesjährige Bockversteigerung statt. Bereits im Vorfeld wurden von den einzelnen Züchtern die Böcke gemeldet und vom Büro die Anpaarungsempfehlungen errechnet. Bei den erhaltungswürdigen Rassen ist es besonders wichtig, dass jene Tiere miteinander angepaart werden, die möglichst wenig miteinander verwandt sind. Der aufgrund der Abstammung errechnete Verwandtschaftsgrad des Bockes zu der neuen Herde bleibt das wichtigste Selektionskriterium – natürlich spielt der Rassetyp, die Zeichnung und das Erscheinungsbild des Zuchtbockes ebenso eine wichtige Rolle. Planmäßige Zuchtarbeit mit dem entsprechenden Zuchterfolg, der auch an den Versteigerungspreisen gemessen werden kann, ist nur durch die gesicherte Abstammung möglich. Hier wird im Ziegenbereich eine vorbildliche Arbeit geleistet.

Dies drückte sich auch entsprechend im Versteigerungsverlauf aus. Bei den Tauernscheckenböcken stieg der Durchschnittspreis der Böcke, gegenüber dem Vorjahr um weitere € 95 auf 578 Euro an.

Den Spitzenpreis erzielte der von Wallner Johann, Rauris gezogene Jungbock „Euro“ Lebensnummer AT 609.917.240 zeichnete sich durch beste Exterieur und interessante Abstammung aus. Dieser vielversprechende Jungbock wurde mit einem Zuschlagspreis von € 1.700 von Reiter Josef, Jochberg ersteigert. Der Bock stammt aus einer Vierlingsgeburt.

Den zweithöchsten Tagespreis von € 1.600 erzielte der von Pilz Reinhard, Ramsau gezogene Jungbock „Ganal“ Lebensnummer AT 430.692.940, der von der Zuchtgemeinschaft Seber, Mittersill ersteigert wurde.

Insgesamt lagen 5 Tauernschecken-Böcke über der magischen Linie von € 1.000.

Bei den Pinzgauer Ziegen Böcke erzielte der von der Familie Obermoser, Bischofshofen gezogene Jungbock mit der Lebensnummer AT 348.000.740 „Siegi“ mit € 480 den höchsten Tagespreis. Käufer Möstl Andreas u. Sabine, Stattegg.

Im einzelnen konnten folgende Durchschnittspreise erzielt werden:

Rasse

Zwkl.

Stk.

Ø Preis

Tauernschecken   - Böcke

Ib

IIa

25

14

772,-

234,-

Pinzgauer   Ziege - Böcke

Ib

IIa

1

2

360,-

330,-

Fotos: Dr. Ruth Wallner