Almwanderung zur Königalm

Am Sonntag, den 20. Juli 2014 fand die diesjährige Almwanderung des Salzburger Landesverbandes für Schafe und Ziegen auf die Königalm im Riedingtal statt.

Bei herrlichem Bergwetter ging es für die rund 60 Teilnehmer vom Ausgangspunkt der Königalm auf 1660m hinauf in Richtung Glingspitze (2.400m). Nach etwas mehr als einer Stunde waren wir auf einem Plateau unterhalb der Glingspitze auf rund 2000 Metern angekommen.

Von dort aus konnten wir den herrlichen Ausblick auf den Tappenkarsee und die umliegenden Berge (Weißeck, Mosermandl) bis hin zum Dachstein genießen.

Das Almgebiet der Königalm der Familie Gfrerer Juliane umfasst ca. 220 ha und die Agrargenossenschaft mit Obmann Kremser Willi hat rund 650 ha. Bei der Almwanderung wurde die Herde des Tiroler Bergschafzuchtbetriebs Hinterberger Franz und Helmut besichtigt.

An die 40 Mutterschafe zum Teil mit ihren Lämmern verbringen dort einen wunderschönen Almsommer. Nach längerem verweilen auf diesem Plateau ging es wieder hinunter zur Königalm, wo die Almwanderung bei gutem Essen und den Klängen einer sehr jungen Ziehharmonikaspielerin ihren gemütlichen Ausklang fand.

Es ist jedes Jahr wieder toll ein schönes Gebiet kennen zu lernen und nette Gespräche mit den Kollegen zu führen. Durch die hervorragende Organisation von Franz Hinterberger und die gute Bewirtung der Familie Gfrerer war auch die diesjährige Almwanderung ein voller Erfolg.