Arbeitskreisexkursion Bayern

Mit einem voll besetzten Bus ging es am 28. und 29. Oktober nach Bayern. Dort besichtigten wir zuerst einen Schafzuchtbetrieb der Rasse Dorper. Danach ging es weiter zu einem Milchschafbetrieb mit ca. 200 Milchschafen und Direktvermarktung und zusätzlich noch Merino Mutterschafe zur Landschaftspflege im Naturschutzgebiet.

Den Abschluss des ersten Tages bildete ein Obstbaubetrieb der sich in den letzten Jahren auf den Anbau von Aroniabeeren spezialisiert hat und diese vor allem zu Saft verarbeitet.

Am nächsten Tag besichtigten wir zuerst einen Milchziegenbetrieb mit 120 Milchziegen. Die Milch wird in der hofeigenen Käserei verarbeitet und auf 7 Märkten verkauft. Den Abschluss der diesjährigen Reise bildeten die Herrmannsdorfer Landwerkstätten wo wir die Philosophie dieses Betriebs näher kennen lernen konnten.