Aktuelles

Auktionen Sommer/Herbst 2020

22.06.2020 13:46
von Redaktion Bayern ug
(Kommentare: 0)

Die Corona-Pandemie stellt die bayerische Schafhaltung derzeit vor große Herausforderungen in jeglicher Hinsicht.
Trotzdem versucht die Bayerische Herdbuchgesellschaft auch für die Sommer- und Herbstmonate die Versorgung mit Zuchttieren sicherzustellen. Ob und in welchen Umfang Märkte stattfinden, kann erst immer kurz vor dem jeweiligen Termin entschieden werden. Als Ersatz für einen ausgefallenen Markt sollen jedoch wieder ein Onlineverkauf und ein Katalogverkauf wie im BSH 2/2020 angeboten werden.

Planung Sommer/Herbst 2020

Die Auktionen Ingolstadt am 25.7 (maedi unverdächtig), Berching am 1.8.2020 und der Abendmarkt in Ingolstadt am 8.8.2020 fallen voraussichtlich aus. Die Auktionstiere werden über den BSH und das Internet zum Verkauf angeboten.
Der gemeinsame maedi-unverdächtige Markt in St. Johann am 22.8.2020 wird voraussichtlich über eine Internetversteigerung durchgeführt.

Die Auktionen in Unterwössen (13.9.) und Weilheim (26.9.) sowie der Markt für weibliche Tiere in Ingolstadt (24.10.) sollen möglichst stattfinden.
Letzterer wird auch für Böcke geöffnet und als große Abschlussauktion des Jahres 2020 abgehalten.  

Informationen über den aktuellen Stand an dieser Stelle und auch unter www.bhg-schafzucht.de

Absage der Wollsammelstellen

02.06.2020 13:14
von Redaktion Bayern ug
(Kommentare: 0)

Absage aller Wollsammelstellen

 

Die Wollsammelstellen die im Heft 2/2020 des Bayerischen Schafhalters angekündigt wurden, müssen wir leider aus gegebenen Anlass absagen und auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Durch die weltweite Corona-Pandemie herrscht auf dem Wollmarkt derzeit eine große Ungewissheit. Momentan ist es nicht möglich Wolle zu akzeptablen Preisen abzugeben. Aufgekauft werden nur Merinowollen zu sehr schlechten Preisen. Gröbere Wollen werden nicht angenommen oder nur kostenlos. Wir als Bay. Wollerzeugergemeinschaft e.V. möchten versuchen für unsere Betriebe einen bestmöglichen Preis zu erzielen.

Wir hoffen deshalb, dass sich die Lage bis zum Jahresende etwas entspannt und wir wieder faire Konditionen aushandeln können.

Bitte lagern sie ihre Wolle bis dahin trocken und sauber ein.

 

Wir informieren sie umgehend über den BSH, das Internet oder den E-Mailverteiler des Landesverbandes, wenn neue Termine für Sammelstellen feststehen.

 

Wir bitten um ihr Verständnis!

 

Martin Brickel

Bayerische Wollerzeugergemeinschaft

Schurmeisterschaft abgesagt

06.05.2020 11:15
von Redaktion Bayern ug
(Kommentare: 0)

Sehr geehrte Schafscherer, Schäfer und Gäste,

 

der Landesverband Bayerischer Schafhalter e.V. hätte am 02. August 2020 zusammen mit den bay. Schafscherern und der Vereinigung Niederbayerischer Schafhalter in Haidlfing, Gemeinde Wallersdorf im Rahmen des dort geplanten Volksfestes die Bay. Schafschurmeisterschaft 2020 veranstaltet. Im Bay. Schafhalter 02/2020 hatten wir noch die Ausschreibung zur Teilnahme veröffentlicht. Inzwischen wurde bekannt, dass Großveranstaltungen bis einschließlich 31.08.2020 abgesagt werden müssen.

Somit entfällt auch die Schurmeisterschaft bis auf Weiteres für 2020. Einen Ersatztermin bis Jahresende gibt es derzeit aufgrund der sich schnell verändernden Lage nicht. Wir werden uns sobald dies wieder möglich ist, für zukünftige Planungen mit den Vertretern der Scherer treffen und über die weitere Vorgehensweise besprechen.

Vielen Dank!

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Martin Bartl

Geschäftsführer

Landesverband Bayerischer Schafhalter e.V.

Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V.

Senator-Gerauer-Str. 23a

D-85586 Grub

Tel.: +49 89 / 536-226

Fax: +49 89 / 5439-543

E-Mail: LV.SchafeBY@t-online.de

Regionen