Schlachttiervermittlung

Ganzjährige Übernahme von Schlachtlämmern, Altschafen, Futterlämmern, Jungschafen, Ziegen und Biokitzen. Die Abnahme von konventionellen Kitzen ist saisonal abhängig.

Die Übernahmen erfolgen im Vermarktungszentrum Bergheim oder bei den Verladestellen in Pöham und Maishofen, sowie durch Direktlieferungen zum Schlachtbettrieb nach St. Johann i. Tirol.

Die Tiere werden vor Ort verwogen und je nach Futterzustand bzw. Projekttauglichkeit einem Absatzprogramm zugeordnet. Tiere, welche den Standards der Qualitätsprogramme nicht entsprechen werden lebend eigekauft.

Die Abrechnung von projekttauglichen Tieren erfolgt nach festgelegten Preisschemen, welche über Printmedien veröffentlicht sind.

Regulär wird über das Fleischgewicht abgerechnet. Eine Lebendtierbepreisung erfolgt nur im Sonderfall bzw. bei reinen Lebendverrechnungskategorien wie Altschafen und Altziegen, sowie Futterlämmer.