Landesschau Schlierbach 2017

Am Samstag 18. November 2017 findet nach der Bundesschau 2014 wieder eine verbandsinterne Ausstellung statt.

Im Rahmen des Tag der offenen Tür in der LFS Schlierbach und des Leopoldimarktes in Schlierbach hat der Landesverband bzw. haben die Züchter die Möglichkeit sich zu präsentieren. In regelmäßigen Abständen (3 Jahre) organisiert der Landesverband eine derartige Schau, um einen Überblick über den aktuellen Stand der Zucht zu erhalten. Auch wenn das Schauwesen in unserem Bundesland nicht so populär wie im Westen Österreichs ist, dient eine derartige Veranstaltung auch der züchterischen Kontaktpflege untereinander. Um dies auch öffentlichkeitswirksam zu gestalten, werden die Schauen immer im Rahmen diverser konsumentenstarker Veranstaltungen abgehalten!

Widder- und Mutter+Tochter-Schau

Neben der „traditionellen“ Widderschau wird an die weiblichen Tiere eine besondere Anforderung gestellt. Die Schafe treten immer paarweise in Kombination Mutter+Tochter zum Bewerb an. Das heißt die Züchter sollen optimal abgestimmte, harmonierende Mutter+Tochter-Paare präsentieren. Trotz dieser speziellen Anforderung ist es aber auch für kleinere Zuchtbetriebe möglich, solche Kombinationen zu besitzen, da es bis auf das Mindestalter bei der Tochter von 9 Monaten keine weiteren Mindestanforderungen gibt!

Weitere Informationen (Anmeldeschluss, etc.) folgen noch in einer eigenen Aussendung an die Zuchtbetriebe. Die Zuchtverantwortlichen ersuchen um Terminvormerkung und aktive Teilnahme!

 

Schaurichtlinien    

  • Widder (Einzeltier) alle Rassen ab 9 Monate

  • Schafe (Mutter+Tochter-Kombination) alle Rassen ab 9 Monate

  • Zuchtbuchtauglichkeit ZWKL IIa und besser

  • Wolllänge maximal 4 cm (optimaler Schurtermin 10 Wochen vorher)

  • Tiergesundheit: zertifizierter Zuchtbetrieb Maedi-Visna, Brucella ovis & Pseudo-TBC (optional Einzeltieruntersuchung)